Razzia in Shisha-Bars: Mehrere Straftaten aufgedeckt

Im Zuge dieser Kontrollaktion konnten Straftaten und Ordnungswidrigkeiten verschiedenster Art festgestellt werden.

Polizei, Stadt, Zoll und Gewerbeaufsichtsamt waren am Freitag im Einsatz.
Polizei, Stadt, Zoll und Gewerbeaufsichtsamt waren am Freitag im Einsatz. Foto: Rudolf Karliczek

Salzgitter. Wie die Polizei am Samstagmorgen berichtet, wurden am Freitagabend Kontrollen in Gastronomiebetrieben in Lebenstedt und Bad durchgeführt. Dabei wurden etliche Verstöße festgestellt.



Bei der Kontrollaktion konnten die teilnehmenden Akteure eine Vielzahl einzuhaltender Vorschriften kontrollieren, Verstöße ahnden und eine ganzheitliche Bestandsaufnahme durchführen. Im Fokus der gemeinsamen Kontrolle von Polizei, Stadt, Zoll und Gewerbeaufsichtsamt standen vor allem Shisha-Bars, bei denen sich Überprüfungen in anderem Rahmen häufig genug schwierig gestalten. würden, heißt es im Polizeibericht. Die Erfahrungen zeige, dass insbesondere der Betrieb dieser Bars nur dann ohne Gefahren für Gäste und Besucher erfolgen könne, wenn eine regelmäßige Überwachung stattfindet.

Etliche Verstöße aufgedeckt


Im Zuge dieser Kontrollaktion konnten Straftaten und Ordnungswidrigkeiten verschiedenster Art festgestellt werden. Neben Verstößen gegen das Betäubungsmittel- und Waffengesetz, zeigten sich gleich mehrere Verstöße gegen die Bauordnung und Gewerbeordnung sowie der Verdacht der illegalen Beschäftigung.


mehr News aus Salzgitter

Themen zu diesem Artikel


Polizei