whatshotTopStory

Straffreie Abgabe illegaler Waffen noch bis Juli


Symbolfoto: Sina Rühland
Symbolfoto: Sina Rühland Foto: Sina Rühland

Artikel teilen per:

05.01.2018

Salzgitter. Besitzer illegaler Waffen haben die Möglichkeit, diese noch bis zum 1. Juli 2018 straffrei abzugeben. Seit Inkrafttreten des Zweiten Gesetzes zur Änderung des Waffengesetzes können Waffen und Munition, die sich am Stichtag 6. Juli 2017 unerlaubt in Besitz befanden, straffrei bei der zuständigen Waffenbehörde oder einer Polizeidienststelle abgegeben werden.


Auch Geschosse, die nun nach dem Waffengesetz verboten sind, können abgegeben werden.

Die Amnestieregelung umfasst auch das Führen der unerlaubt besessenen Waffen und Munition auf dem direkten Weg zur Übergabe an die zuständige Behörde oder Polizeidienststelle. Ziel der Amnestie ist es, die Anzahl der illegal im Umlauf befindlichen Waffen zu reduzieren.

Die Waffen und Munition können nach Voranmeldung bei der Waffenbehörde der Stadt Salzgitter kostenfrei zur Vernichtung abgegeben werden.


zur Startseite