whatshotTopStory

Sanierung Schloss-Innenhof wird 195.000 Euro teurer

von Anke Donner


Die Sanierung des Schloss-Innenhofes wird 195.500 Euro teurer. Foto: Anke Donner
Die Sanierung des Schloss-Innenhofes wird 195.500 Euro teurer. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

21.06.2017

Wolfenbüttel. In der Sitzung des Rates der Stadt Wolfenbüttel soll am heutigen Mittwoch über einen Eilantrag entschieden werden. Es geht um zusätzliche Kosten bei der Sanierung des Schloss-Innenhofes in Höhe 195.500 Euro.


Begründet werden die Mehrkosten damit, dass sich, nachdem die Kosten in die Haushalte der Jahre 2017 und 2018 mit insgesamt 245.000 Euro eingestellt worden, einige Korrekturen bei der Umsetzung ergeben hätten. Eine konkrete Bestandsaufnahme und Konzepterstellung durch die beauftragten Ingenieure sei zum Zeitpunkt der vorläufigen Haushaltsmittelanmeldung noch nicht abgeschlossen gewesen. So hatte man im Dezember 2016 zunächst nur 180.000 Euro in den Haushalt für 2017 angemeldet.

Im Rahmen der fortschreitenden Planung durch das Ingenieurbüro wurde dann im März 2017 eine notwendige Korrektur der ursprünglichen Kostenplanung deutlich. Arbeiten am Baumschutz, Pflasterarbeiten, Elektranten sowie Rückgriffposten für unvorhergesehene Bauereignisse seien bisher nicht einkalkuliert worden. So müsse nun mit einem Mehraufwand von 195.000 Euro gerechnet werden.Mit der Umsetzung soll unmittelbar nach Beginn der Sommerferien begonnen werden.


zur Startseite