Sie sind hier: Region >

Vienenburg: Sanierung von Fahrbahnschäden auf B241 führt zu Vollsperrung



Goslar

Sanierung von Fahrbahnschäden auf B241 führt zu Vollsperrung

Betroffen ist der Abschnitt zwischen Vienenburg und der Autobahnzufahrt zur A36.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Marvin König

Artikel teilen per:

Vienenburg. Ab Dienstag, den 6. April bis voraussichtlich Samstag, den 17. April werden Fahrbahnschäden auf der B241 zwischen Vienenburg und der Autobahnzufahrt zur A36 saniert. Die Deckensanierungsarbeiten werden in zwei Bauabschnitten durchgeführt. Für den ersten Bauabschnitt zwischen Fritz-Laube-Straße und dem Gewerbegebiet Am Güterbahnhof ist eine Vollsperrung vom 6. bis 9. April und für den zweiten Bauabschnitt vom Gewerbegebiet Am Güterbahnhof bis zur A36 vom 15. bis 17. April vorgesehen. Die Anbindung der anliegenden Gewerbegebiete bleibt während der Durchführung der Arbeiten sichergestellt. Dies teilt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr mit.



Für den überörtlichen Verkehr werde eine Umleitung von Vienenburg, B 241, Goslarer Straße über die L 510, Osterwiecker Straße zur A36 beziehungsweise bis nach Wiedelah in beide Fahrtrichtungen eingerichtet. Witterungsbedingte Verzögerungen seien möglich. Die Kosten dieser Baumaßnahme würden rund 40.000 Euro betragen.


zur Startseite