whatshotTopStory

"Sauberes Wolfenbüttel": Spontane Teilnahme noch möglich

von Max Förster


Wolfenbüttel nimmt den Besen in die Hand. Symbolfoto: Anke Donner
Wolfenbüttel nimmt den Besen in die Hand. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner)

Artikel teilen per:

11.03.2016




Wolfenbüttel. Am heutigen Freitag und am morgigen Samstag können auch noch Kurzentschlossene bei der Aktion "Sauberes Wolfenbüttel" teilnehmen. Das teilte Stephanie Angel vom Amt für Wirtschaftsförderung und Tourismus auf Anfrage von regionalHeute.de mit.

An den zwei Tagen nehmen Schülerinnen und Schüler sowie Vereine, Institutionen und Bürger den Besen und Müllsäcke in die Hand und sorgen für ein sauberes Wolfenbüttel. Rund 1.525 Personen (rund 1.189 Schüler und 336 Personen aus Vereinen oder dergleichen) haben sich für die Putzaktion angemeldet. Aber auch für Kurzentschlossene sei eine spontane Teilnahme noch möglich, erklärte Stephanie Angel. So seien gerade im Bereich der Grünflächen, wie etwa beim Seeliger Park, dem Lechlumer Holz oder dem Oderwaldparkplatz, noch Kapazitäten frei. Wer sich in letzter Sekunde noch an der Aktion beteiligen möchte, könne sich bei der Koordinatorin Dagmar Steffenhagen unter der Telefonnummer 05331/86421 melden. Für die Säuberungsaktion werden dann auch Müllsäcke und Handschuhe bereitgestellt.

Lesen Sie auch:


https://regionalwolfenbuettel.de/sauberes-wolfenbuettel-anpacken-fuer-die-umwelt/


zur Startseite