Salzgitter

Schießübungen im Wald - Ohne Waffenschein


Symbolfoto: Alec Pein
Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec Pein

Artikel teilen per:

14.05.2017

Salzgitter-Bad. Im Waldgebiet zwischen Hasenspringweg und Parkallee führten am Samstagabend, gegen 20.30 Uhr, drei Männer im Alter von 20, 21 und 24 Schießübungen mit Gewehren durch.



Ein Spaziergänger hatte die drei Männer dabei beobachtet.
Es stellte sich heraus, dass es sich hierbei um sogenannte Soft-Air-Waffen handelte, für die beim Umgang in der Öffentlichkeit ein Waffenschein genötigt wird.
Die drei Männer erwartet ein Strafverfahren sowie Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen des Schießens. Die Waffen wurden sichergestellt.


zur Startseite