Sie sind hier: Region >

Schlägerei in Groß Stöckheim entpuppte sich als Trinkgelage mit Folgen



Schlägerei entpuppte sich als Trinkgelage mit Folgen

Die Polizei konnte keine Schlägerei feststellen. Jedoch rannte ein Mann gegen eine Glastür, die dabei zu Bruch ging. Der Lärm hatte jedoch nach einer Streiterei geklungen.

Symbolbild
Symbolbild Foto: Pixabay

groß Stöckheim. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, wurden die Beamten am frühen Sonntagmorgen zu einer vermeintlichen Schlägerei gerufen. Vor Ort habe sich allerdings herausgestellt, dass es sich um einen Unfall infolge von zu viel Alkohol handelte.



Durch Anwohner wurde eine lautstarke Auseinandersetzung gemeldet. Vor Ort konnten die eingesetzten Beamten feststellen, dass keine Schlägerei vorlag. Vielmehr gab es ein ausgelassenes Trinkgelage zweier Brüder. Einer der Brüder wechselte den Raum, vergaß jedoch zuvor, vermutlich infolge seiner Trunkenheit, die Glastür zwischen den Räumen zu öffnen. Der durch die zertrümmerte Glasfüllung entstandene Lärm ließ die Hinweisgeber eine Schlägerei vermuten. Strafrechtlich relevante Sachverhalte lagen nicht vor.


zum Newsfeed