Sie sind hier: Region >

Schlaglöcher: Kreuzung Am Ludgerihof / Türkentor wird gesperrt



Helmstedt

Schlaglöcher: Kreuzung Am Ludgerihof / Türkentor wird gesperrt

Schlaglöcher haben sich durch den Winter und den damit verbundenen Kälteeinbruch noch vergrößert und müssen beseitigt werden.

Die Kreuzung Am Ludgerihof/Türkentor wird gesperrt.
Die Kreuzung Am Ludgerihof/Türkentor wird gesperrt. Foto: Stadt Helmstedt/Martina Hartmann

Artikel teilen per:

Helmstedt. Ab dem 12. April kommt es im Bereich der Kreuzung Am Ludgerihof, Poststraße und Magdeburger Tor zu Einschränkungen für den Fahrzeugverkehr. Mehrere tiefe SchlagIöcher im Kreuzungsbereich, die bisher nur provisorisch aufgefüllt worden sind, machen eine komplette Erneuerung der Asphaltdecke erforderlich. Die Ausführung der Arbeiten soll spätestens bis zum 30. April abgeschlossen sein, wie die Stadt Helmstedt in einer Presseinformation mitteilt.



"Die Schlaglöcher haben sich durch den Winter und den damit verbundenen Kälteeinbruch noch vergrößert und müssen beseitigt werden", führt Torsten Ohk vom Fachbereich Tiefbau aus.

Für die Herstellung der neuen Asphaltoberfläche muss die Poststraße in Richtung Am Ludgerihof voll gesperrt werden. Der Verkehr aus Richtung Poststraße kommend kann lediglich in Richtung Magdeburger Tor abfließen. Von der Magdeburger Straße kommend können Fahrzeuge nur in Richtung Am Ludgerihof fahren. Der Verkehr aus dem Magdeburger Tor kann ausschließlich rechts in Richtung Am Ludgerihof abbiegen.

Umleitungsempfehlung


"Verkehrsteilnehmer, die aus Richtung Goethestraße kommen und in Richtung Magdeburger Berg wollen, wird empfohlen, die Beendorfer Straße und die Leipziger Straße zu nutzen, da die Straße Am Ludgerihof an der dortigen Grundschule zur Sackgasse wird", teilt Phuong Sommerfeldt vom Fachbereich Sicherheit und Ordnung mit.


zur Startseite