whatshotTopStory

Schlosssee: Gesamtkonzept für ein Stadterholungsgebiet

von Sandra Zecchino


Mit einem Gesamtkonzept soll der Schlosssee attraktiver werden. Foto: Sandra Zecchino
Mit einem Gesamtkonzept soll der Schlosssee attraktiver werden. Foto: Sandra Zecchino

Artikel teilen per:

27.05.2017

Gifhorn. Mit seiner zentralen Lage mitten in Gifhorn, eignet sich der Schlosssee perfekt für ein Erholungsgebiet. Mit der Frage, wie dieses genau gestaltet werden soll, beschäftigt sich der Auschuss für Stadtplanung, Bauordnung und Umwelt am 1. Juni. Laut dem Vorschlag der Verwaltung sollen dabei intensive Freizeitnutzung und naturbezogene Erholung möglich sein.


Dafür schlägt die Verwaltung drei verschiedene Zonen vor. Im westlichen Seebereich wären attraktive Spiel-, Picknick- und Aufenthaltsbereiche für eine intensive Freizeitnutzung wünschenswert. Der südöstliche Seebereich sollte im Gegensatz dazu von Spiel- und Freizeiteinrichtungen freigehalten werden. Höchstens Bänke oder Liegen, die zum Verweilen und Genießen der Natur einladen, wären aus Sicht der Verwaltung vertretbar. Die Bereiche am nördlichen und südlichen Ufer sollen Übergangsbereiche werden, in denen vereinzelte Spielgeräte sowie Bänke und Sitzgruppen möglich wären.

Konkrete Maßnahmen


Um eine Barrierefreiheit zu gewährleisten, ist es aus Sicht der Verwaltung sinnvoll, den gesamten See-Rundweg durchgängig zu bepflastern. Gegebenenfalls könnten Wegabschnitte, zum Beispiel an Spiel- und Picknickplätzen, unterschiedlich gepflastert, ausgeweitet oder verengt werden.

An ausgewählten Standorten wie der Seilrutsche, dem Spielplatz und Bereichen mit schönen Sichtbeziehungen sollten weitere Sitzgelegenheiten, Liegen oder Picknickgruppen aufgestellt werden.

Im Umfeld des vorhandenen Spielplatzes schlägt die Verwaltung vor, weitere Spiel- und Aufenthaltsmöglichkeiten zu schaffen. Diese sollten auch für etwas ältere Kinder sowie Erwachsene attraktiv sein. Der vorhandene Baumbestand spendet Schatten, Wiesenbereiche bieten Freiraum.

Eine gute Möglichkeit, den Schlosssee zukünftig besser mit der Innenstadt zu verbinden, bietet die neu geplante Ampel über die Konrad-Adenauer-Straße. Dieses sollte in den konkreten Planungen berücksichtigt werden.


Nach dem Vorschlag der Verwaltung könnte die Aufteilung am Schlosssee so umgesetzt werden. Darstellung: Stadt Gifhorn Foto:


zur Startseite