Sie sind hier: Region >

Schöningen: Ermittler nehmen nach Wohnungsbrand Arbeit auf



Helmstedt

Schöningen: Ermittler nehmen nach Wohnungsbrand Arbeit auf


Symbolfoto: Alexander Panknin
Symbolfoto: Alexander Panknin

Artikel teilen per:

Schöningen. Nach dem Wohnungsbrand am vergangenen Samstag in einem Mehrfamilienhaus in Schöningen haben die Ermittler am Brandort in der Wilhelmstraße am Vormittag ihre Arbeit aufgenommen und sich einen ersten Überblick verschafft.



Im Laufe der Woche werden die Polizeiexperten mit einem Brandsachverständigen die beschlagnahmte Brandstelle untersuchen.

Bei Eintreffen von Feuerwehr und Polizei schlugen bereits Flammen aus den Fenstern der betroffenen Wohnung. Während der einstündigen Löscharbeiten wurde die Wilhelmstraße für den Fahrzeugverkehr vollgesperrt. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehrleute konnte ein Übergreifen der Flammen auf benachbarte Häuser verhindert werden. Die Schadenshöhe wird auf ca. 100.000 Euro geschätzt.

Lesen Sie auch:


https://regionalhelmstedt.de/schoeningen-wohnungsbrand-mit-rund-100-000-sachschaden/


zur Startseite