whatshotTopStory

Schuberstraße bekommt unterirdischen Müllcontainer

von Nick Wenkel


Braunschweig setzt weiter auf innovative Müllentsorgung. Die alten Container müssen dementsprechend weichen. Symbolfoto: Eva Sorimbik
Braunschweig setzt weiter auf innovative Müllentsorgung. Die alten Container müssen dementsprechend weichen. Symbolfoto: Eva Sorimbik Foto: Eva Sorembik

Artikel teilen per:

30.08.2017

Braunschweig. Im Zuge der Sanierung der Schubertstraße wird an der neugeschaffenen Fuß- und Fahrradwegeverbindung Innenstadt/Inselwall/Parkanlage Löbbeckes Insel über das Grundstück der Jugendherberge im Bereich der Bosselgrabenbrücke eine unterirdische Wertstoffcontainerstation für Altpapier und Altglas gebaut. Sie wird die bisherige oberirdische ersetzen.



Die unterirdische Station wird mit finanzieller Unterstützung durch die Richard Borek Stiftung eingerichtet und wertet das Gesamterscheinungsbild der historischen Wallringanlage wesentlich auf, zumal künftig das Gaußdenkmal illuminiert werden soll.


Am heutigen Mittwoch, 30. August, wird die unterirdische Wertstoffcontainerstation vor Ort gesetzt. Die etwa einstündigen Arbeiten beginnen um 8 Uhr. Unterirdische Wertstoffstationen gibt es bereits am Bankplatz und in der Lindentwete.

Lesen Sie auch:


https://regionalbraunschweig.de/braunschweig-setzt-auf-innovative-muellentsorgung/


zur Startseite