Sie sind hier: Region >

Schüler aus Wolfenbüttel begeistern auf der IdeenExpo



Wolfenbüttel

Schüler aus Wolfenbüttel begeistern auf der IdeenExpo


Die GiS-Schüler auf der IdeenExpo. Foto: IdeenExpo GmbH
Die GiS-Schüler auf der IdeenExpo. Foto: IdeenExpo GmbH

Artikel teilen per:

Hannover. Die Hälfte ist geschafft: In den ersten Tagen der IdeenExpo freuten sich die Ideenfang-Schulen über einen wahren Besucheransturm an ihren Ständen auf dem Messgelände in Hannover. Mit viel Freude erklärten die Schüler des Gymnasiums Im Schloss aus Wolfenbüttel den Besuchern ihr Exponat „Smart Greenhouse – Das Gewächshaus der Zukunft“.



Auf der IdeenExpo ist ein Gewächshaus zu sehen, dessen Steuerung durch verschiedenste Sensoren und mehrere Mikrocomputer geschieht. Die Besucher können computergestützt selbst Hand an die Verknüpfungen legen und bestimmen, welche Aktionen wann ausgelöst werden sollen. „Unser Projekt ist besonders, weil es komplett alleine ‚denkt‘ und handelt. Ist die Erde beispielsweise zu trocken, so ‚fühlt‘ das Gewächshaus dies und gießt die Pflanze dann mit Wasser. So muss man sich nicht um seine Pflanzen kümmern, sondern man kann ganz entspannt in den Urlaub fahren“, so die GiS-Ideenfänger.

Erfinden – entdecken – entwickeln


Mit ihrem Exponat lösten die Schüler ihr Ticket für die IdeenExpo im Rahmen des diesjährigen Schülerwettbewerbs. Insgesamt 24 Teams schafften es ins Finale und sind mit ihren Projekten auf der IdeenExpo. Am kommenden Samstag, 17. Juni, um 12 Uhr kürt eine Jury die Sieger aus drei Altersklassen. Für die Gewinner gibt es Preise im Wert von jeweils 2.500 Euro sowie einen Ausflug mit naturwissenschaftlichem oder technischem Hintergrund im Wert von 1.000 Euro.


Bereits zum sechsten Mal hat sich die Stiftung NiedersachsenMetall auf die bundesweite Suche nach kreativen Köpfen gemacht: Lerngruppen sämtlicher Schulformen konnten Vorschläge für technisch-naturwissenschaftliche Projekte einreichen. Eine Jury wählte aus allen Ideen die 24 originellsten aus. Die Stiftung NiedersachsenMetall unterstützt alle Finalisten mit Fördergeldern, damit diese ihre Projektarbeit weiter vorantreiben können. Alle Schulen, deren Teams auf der IdeenExpo vertreten sind, erhalten nach der Veranstaltung den Titel „Partnerschule der IdeenExpo“.

Die Exponate der Ideenfänger sind noch bis Sonntag, 18. Juni, auf dem Jugend-Event in Hannover zu sehen.


zur Startseite