whatshotTopStory

Schüler der BBS-Fredenberg spenden 1.500 Euro an „Wir helfen Kindern e.V.“

Die Spendenaktion wurde nicht zum ersten Mal im Rahmen eines Projektes durchgeführt.

von Julia Seidel


Die Schüler konnten den Scheck über 1.500 Euro dem Verein "Wir helfen Kindern" übergeben.
Die Schüler konnten den Scheck über 1.500 Euro dem Verein "Wir helfen Kindern" übergeben. Foto: Rudolf Karliczek

Artikel teilen per:

02.02.2020

Salzgitter. Auch in diesem Jahr waren die Schüler der Erzieherklassen der BBS Fredenberg wieder unterwegs, um Geld- und Sachspenden für den Verein "Wir helfen Kindern" zu sammeln. So konnten kürzlich 1.500 Euro an den Verein übergeben werden.


Die Spendenaktion wurde im Rahmen eines Unterrichtsprojektes zum Methodenlernen geplant und durchgeführt. Dabei haben sich die rund 40 Schüler der zwei Klassen aufgeteilt und in ihren Heimatorten in den örtlichen Geschäften nach Geld- und Sachspenden gefragt. Dabei kamen Spenden aus Braunschweig, Salzgitter, Wolfenbüttel bis hin nach Hannover zusammen, wie Schülersprecherin Büsra Gülsahin erklärt. Die Sachspenden wurden in einer Tombola verlost. Rund 1.000 Lose konnten die Schüler der BBS Fredenberg für einen Euro kaufen.

Vereinsvorsitzender Volker Machura konnte das Geld nun in Empfang nehmen. "Es ist einfach überragend, was die ´Kids`hier leisten." Zeigte er sich beeindruckt von dem Engagement, mit dem die Schüler auch noch in ihrer Freizeit umhergegangen sind, um die Spenden zu sammeln.


zur Startseite