Braunschweig

Schülerfirmen stellen sich im Schloss vor


In den Schlossarkaden wird eine Messe für Schülerfirmen stattfinden. Symbolfoto: Nick Wenkel
In den Schlossarkaden wird eine Messe für Schülerfirmen stattfinden. Symbolfoto: Nick Wenkel Foto: Archiv

Artikel teilen per:

22.02.2018

Braunschweig. Die Schülerfirmenmesse "Schüler UNTERNEHMEN was" am 28. Februar von 9.30 bis 19 Uhr im Untergeschoss der Schloss Arkaden ist nach 2016 die zweite ihrer Art. Diesmal präsentieren sich mehr als 30 Firmen aus Braunschweig und dem südlichen Niedersachsen.



Von Macadamianüssen über selbstgemachte Chutneys, von Holzbänken über Fledermaushäuschen, über die Vogellounge bis hin zum echten Bebelhofer Honig - alles ist dabei. Die Cateringfirmen präsentieren sich mit Leckereien und wer seinen nächsten Geburtstag nicht selbst vorbereiten will, kann eine Schülerfirma beauftragen.

Für die Schüler ist eine Messe im öffentlichen Raum eine große Sache: Sie können außerhalb der Schule ihre Produkte präsentieren, können sich den interessierten Fragen stellen und auf Kunden treffen. Die Arbeit der Schülerfirma bekommt so einen höheren Stellenwert, weil sie sich "am Markt" behaupten kann. Die Bürgerstiftung Braunschweig ist die Veranstalterin der diesjährigen Schülerfirmenmesse. Unterstützt wird sie von den Schloss Arkaden, der fme AG, der Stadtentwässerung Braunschweig GmbH, Wilhelm Ewe Armaturen GmbH & Co. KG und der Vielharmonie.

Eine Jury wird die Schülerfirmen, ihre Präsentation und ihre Fachkenntnis bewerten und um 17 Uhr die drei Gewinner küren.


zur Startseite