Sie sind hier: Region >

Schülersprecherin des Braunschweiger Lessinggymnasiums erhält Young Women in Public Affairs Award



Schülersprecherin des Lessinggymnasiums erhält Young Women in Public Affairs Award

Linnéa Krause wurde vom Zonta-Club ausgezeichnet.

Linnéa Krause (Mitte) mit der Auszeichnung.
Linnéa Krause (Mitte) mit der Auszeichnung. Foto: Lessinggymnasium

Braunschweig. Linnéa Krause, Schülersprecherin des Lessinggymnasiums, ist vom Zonta-Club bei der Verleihung des Young Women in Public Affairs Award mit dem 1. Preis ausgezeichnet worden. Das berichtet das Lessinggymnasium in einer Pressemeldung.



Damit sind Schülerinnen des Lessinggymnasiums zum dritten Mal in Folge erfolgreich: 2019: Berit Pape (1. Preis), 2020: Dorothee Weyers (2. Preis) und 2021: Linnéa Krause (1. Preis).

Linnéa Krause berichtet: Mit dem Young Women in Public Affairs Award ehrt der Zonta-Club jährlich junge Frauen für ihre besonderen Leistungen und ihr Engagement im schulischen und außerschulischen Bereich. Dabei gehe es vor allem um die Stärkung der Frau durch Hilfe und Fürsprache in der Gesellschaft und darum, Frauen zu ermutigen ihre Stärken zu nutzen. Wichtig sei hierbei die Gleichstellung aller Geschlechter. "Nicht nur in unserer Schule wird das uns Schülerinnen und Schülern vermittelt, auch ich persönlich finde dieses Thema sehr wichtig, gerade auch für junge Frauen, weswegen ich mich gerne als Schülersprecherin und in diversen anderen Projekten engagiere. Ich habe mich gefreut dieses Jahr als Preisträgerin dieses Awards im Raum Braunschweig ausgezeichnet worden zu sein und sehe es als Bestätigung für meinen Einsatz", betont Linnéa Krause.



Die Preisverleihung konnte zwar pandemiebedingt nur online stattfinden, dennoch sei es ein interessanter Austausch mit allen Teilnehmerinnen und Fördererinnen des Zonta-Club Braunschweigs gewesen. Vielleicht und hoffentlich fühlten sich andere, insbesondere Mädchen und junge Frauen, inspiriert und motiviert, sich an Projekten zu beteiligen, sich zu engagieren und demokratische und soziale Verantwortung zu übernehmen.


zum Newsfeed