Sie sind hier: Region >

Schülerwunsch: Container-Klassenzimmer sollen bemalt werden



Wolfenbüttel

Schülerwunsch: Container-Klassenzimmer sollen bemalt werden

von Werner Heise


Hier wird der 11. Jahrgang des Gymnasiums im Schloss unterrichtet. Die Schüler wünschen sich eine schönere Außengestaltung. Foto: Werner Heise
Hier wird der 11. Jahrgang des Gymnasiums im Schloss unterrichtet. Die Schüler wünschen sich eine schönere Außengestaltung. Foto: Werner Heise Foto: Werner Heise

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Schüler des Gymnasiums im Schloss (GiS) möchten die Container-Klassenzimmer von außen gern freundlicher gestalten und bemalen. Mit diesem Wunsch wandten sie sich im Rahmen der Bürgermeister Sprechstunde des Jugendparlaments an Thomas Pink. Der sieht kein Hindernis es zu tun und bat zur weiteren Prüfung um Zusendung einer Skizze der Ideen.



Aufgrund der zu erwartenden Entwicklung der Schülerzahlen, der Wiedereinführung des G9-Abiturs sowie der Auslastung sämtlicher Unterrichtsräume im Gymnasium im Schloss, hatte die Stadt Wolfenbüttel die anfänglich nur angemietete Containeranlage im Jahr 2016 angekauft. Eine Reduzierung des Raumbedarfs bis mindestens 2021 konnte seinerzeit nicht festgestellt werden. Derzeit werden die im Container befindlichen Klassenzimmer für den Unterricht des 11. Jahrgangs im Klassenverband genutzt, wie Schulleiter Oliver Behn gegenüber regionalHeute.de erklärt. Auch er steht dem Wunsch der Schüler positiv gegenüber.


zur Startseite