Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Schütz: "Bereich der Erwachsenenbildung unterfinanziert".



Braunschweig

Schütz: "Bereich der Erwachsenenbildung unterfinanziert".


Susanne Schütz erklärt sich zu den Ergebnissen des Weiterbildungsatlas 2018. Foto: FDP
Susanne Schütz erklärt sich zu den Ergebnissen des Weiterbildungsatlas 2018. Foto: FDP Foto: FDP

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Zu den Ergebnissen des Weiterbildungsatlas 2018 äußert sich die wissenschaftspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Susanne Schütz. „Vor dem Hintergrund der Ergebnisse des „Weiterbildungsatlas 2018“ scheint mir der Bereich der Erwachsenenbildung im künftigen Haushalt unterfinanziert".



Weiter erklärt Schütz: Lebenslanges Lernen wird weiter an Bedeutung gewinnen, die Anbieter von Erwachsenenbildungsangeboten sind hier genauso gefragt wie die Hochschulen. Eine sich schnell ändernde Arbeitswelt wird eine stetige Anpassung des beruflichen Wissens von uns verlangen. Dass gerade gering Qualifizierte sich kaum weiterbilden, ist besonders bedenklich und bedarf einer genaueren Analyse. Sollte dieser Trend sich fortsetzen, laufen sie Gefahr, vom Wohlstand weiter abgehängt zu werden. Das kann sozialen Sprengstoff bergen.

Für die FDP ist besonders auch der Bereich der politischen Bildung auszubauen - als aktive Extremismus-Prävention. In unserem Haushaltsentwurf werden wir hier einen Schwerpunkt im Bereich der Erwachsenenbildung setzen.“


zur Startseite