Wolfenbüttel

Schul-Fußballer erzielen gute Plätze im Kreis Wolfenbüttel


Die jungen Fußballer der Großen Schule gewannen in der Wettkampfklasse 4 (Jahrgänge 2004 bis 2006) den Fußballkreisentscheid Jugend trainiert für Olympia in Wolfenbüttel. Foto: Michael Habenbacher
Die jungen Fußballer der Großen Schule gewannen in der Wettkampfklasse 4 (Jahrgänge 2004 bis 2006) den Fußballkreisentscheid Jugend trainiert für Olympia in Wolfenbüttel. Foto: Michael Habenbacher Foto: Michael Habenbacher

Artikel teilen per:

11.05.2016


Wolfenbüttel. Die jungen Fußballer der Großen Schule gewannen in der Wettkampfklasse 4 (Jahrgänge 2004 bis 2006) den Fußballkreisentscheid Jugend trainiert für Olympia in Wolfenbüttel.

Im MKN Sportpark an der Schweigerstraße nahmen neben der Schulmannschaft des Gymnasium Große Schule die Henriette Breymann Gesamtschule (HBG) mit zwei Mannschaften, das THG, die HRS Sickte und die HRS Schladen mit einer Mannschaft teil.
Die Große Schule ging als souveräner Sieger aus dem Turnier hervor, in dem "jeder gegen jeden" spielte. Gegen das THG wurde 2:2 gespielt, die anderen Mannschaften wurden deutlich besiegt.
Die Große Schule qualifizierte sich mit diesem 1. Platz für den Bezirksvorentscheid am 10.05. in Bad Harzburg teil. Zur Siegermannschaft gehören: Felix Lange (MF), Jaro Beer, Georg Niehoff, Leon Dawidowski, Ben Büttner, Hilko Funke, Alexander Wolgast, Michel Klimtschok, Jan Walter, Benedict Kunth. Coach Herr Hansjörg Siebart. (Das Foto zeigt diese Mannschaft).

Im Bezirksvorentscheid am 10.05. im Sportpark an der Rennbahn in Bad Harzburg reichte es mit einem 5:1 Erfolg gegen die Realschule Gebhardshagen und einem 1:1 gegen das Ratsgymnasium Goslar nur für den zweiten Platz.
Weitere Ergebnisse der Fußballschulmannschaften der Großen Schule im Kreisentscheid: Die Mädchenmannschaft WK III einen beachtlichen 2. Platz. Die Schulmannschaft der Wettkampfklasse 3 (Jahrgänge 2002-2004) traf in ihrer Gruppe auf die Leibnitz Realschule (2:1), das THG (1:0) und GiS II (0:1).
Als Gruppenzweiter gewann die Große Schule im Halbfinale gegen die HRS Sickte mit 3:0.
Im Endspiel war die Mannschaft der Großen Schule zwar spielbestimmend, die Tore schoss aber der Gegner. GiS II gewann mit 2:0. In der Wettkampfklasse 2 (Jahrgänge 2000-2002) konnte sich das Team der Großen Schule in ihren Gruppenspielen auf dem ehemaligen Germaniaplatz gegen ihre Gruppengegner Leibnitz RS (1:1), IGS Wallstraße (1:1), GiS (0:1) und Elm-Asse-Schule (0:1) nicht durchsetzen und belegte in der Gesamtwertung den 7. Platz.


zur Startseite