Sie sind hier: Region >

Schule ab Klasse 5 – und im CJD Braunschweig



Braunschweig

Schule ab Klasse 5 – und im CJD Braunschweig


Foto: CJD
Foto: CJD

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Braunschweig. Die Hans-Georg-Karg-Grundschule veranstaltet einen gemeinsamen Informationsabend zusammen mit dem Gymnasium Christophoprusschule und der International School. Darüber informiert das Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands (CJD) in einer Pressemitteilung.



„Beste Bildung von Anfang an“ ermöglichen die Bildungseinrichtungen des CJD Braunschweig seit der Gründung der Kita St. Leonhard International Kindern von Geburt an und bis zum Abschluss in Klasse 12 oder 13. Nach dem 4. Schuljahr könnedas Gymnasium Christophorusschule mit seinen Programmen zur Begabungsdifferenzierung wählen. Eine weitere Option stelle die International School mit den international anerkannten Abschlüssen IGCSE und IB dar.

Der Informationsabend am 19. November ab 19 Uhr in der Aula der Grundschule Hans-Georg-Karg-Schule, Leonhardplatz 5, widme sich also vor allem der grundsätzlichen Frage, was ein Kind ab Klasse 5 also überhaupt mitbringen muss, um eine erfolgreichegymnasiale Schullaufbahn absolvieren zu können. „Wie können die Familien ihr Kind bei diesem Übergang optimal unterstützen und welche besonderen Angebote macht das CJD, um diesen Übergang möglichst weich zu gestalten? Neben diesen Fragen widmet sich die Veranstaltungen den Besonderheiten der International School Braunschweig-Wolfsburg und des Gymnasiums Christophorusschule in Präsentationen und Informationsständen", heißt es in der Pressemitteilung.


Ein Schwerpunkt bilde dabei am Gymnasium Christophorusschule das S-Profil: Schüler könnten zusammen mit ihren Eltern entscheiden, ob sie das Abitur in zwölf oder dreizehn Schuljahren ablegen möchten. Wenn die Schüler bereits in Klasse 5 das S-Profil wählen, würden sie bis Klasse 6 zusätzlich gefordert. Danach werde gemeinsam entschieden, ob die Schüler in das konkrete S-Profil einsteigen. Dann werdeLernstoff der Klassenstufen 7 bis 10 in nur drei Jahren vermittelt.

Die International School arbeite eng mit internationalen Organisationen wie dem Cambridge International Examination Board (CIE) und der International Baccalaureate Organisation (IBO) zusammen. Am Ende der 10.Klasse könnedas International General Certificate of Secondary Education (IGCSE) und am Ende der 12. Klasse das International Baccalaureate Diplom erworben werden, das weltweit Zugang zu Universitäten ermöglicht.


zur Startseite