Wolfenbüttel

Schuppen- und Kelleraufbrüche - Acht Fahrräder gestohlen

von polizei-wolfenbuettel



Artikel teilen per:

12.03.2014


Wolfenbüttel. Der Polizei Wolfenbüttel wurden am Dienstagmorgen vier Schuppenaufbrüche gemeldet. Unbekannte Täter hatten in der Nacht von Montag auf Dienstag die gesicherten Türen von jeweils zwei Schuppen in der Josef-Müller-Straße und in der Jochen-Klepper-Straße aufgebrochen. Aus einem Schuppen in der Josef-Müller-Straße wurden drei Fahrräder, ein Rennrad, Farbe weiß, sowie zwei  Trekkingräder der Marken DIAMANT und VOLKSWAGEN, auch jeweils in weiß, gestohlen. Der Wert der Räder wird mit rund 1000 Euro angegeben. Aus einem in der Jochen-Klepper-Straße aufgebrochenen Schuppen wurde ein blaues Fahrrad der Marke VIKING, sowie ein blaues Mountainbike der Marke BULLS im Gesamtwert von rund 850 Euro gestohlen. Es ist zu vermuten, dass die bislang unbekannten Täter auch in den anderen Schuppen gezielt nach Fahrrädern suchten, da keine weiteren Gegenstände gestohlen wurden. Ob der Kelleraufbruch in einem Mehrfamilienhaus in der Wichernstraße, der sich zwischen Sonntagabend und Dienstagfrüh, ereignete, ebenfalls diesen Tätern zuzurechnen ist, müssen die weiteren Ermittlungen ergeben. Hier war ein Holzverschlag gewaltsam aufgebrochen worden und drei hierin abgestellte Mountainbikes im Gesamtwert von rund 1400 Euro gestohlen worden. Es handelte sich um ein Rad der Marke BULLS in schwarz, sowie um zwei Räder der Marke WINORA. Hinweise in allen Fällen erbittet die Polizei Wolfenbüttel unter: 05331 / 933-0.


zur Startseite