Sie sind hier: Region >

Schwerlasttransporte sorgen für Behinderungen und Sperrungen in Wolfsburg und Braunschweig



Braunschweig | Gifhorn | Wolfenbüttel | Wolfsburg

Schwerlasttransporte sorgen für Behinderungen und Sperrungen

In den kommenden Tagen kommt es aufgrund von Schwerlasttransporten zu Sperrungen und Behinderungen. So wird unter anderem die A 39 wird zwischen der Anschlussstelle Wolfsburg und der Hamburger Straße.

von Anke Donner


Symbolfoto
Symbolfoto Foto: aktuell24(DC)

Artikel teilen per:

Wolfsburg/Braunschweig. In der Nacht von Freitag auf Samstag, von 1 Uhr bis 4 Uhr ist die A 39 zwischen der Anschlussstelle Wolfsburg-West und der Anschlussstelle Weyhausen voll gesperrt. Grund dafür ist ein Schwerlasttransport. Dies teilte die Die Autobahn GmbH des Bundes mit.



Im Zuge der Sperrung auf der A39 sind die Auffahrten der Anschlussstellen Wolfsburg-West und Wolfsburg-Sandkamp in Fahrtrichtung Weyhausen ebenfalls gesperrt. Die Auffahrt von der B 248 auf die A 39 in Fahrtrichtung Kassel ist ebenfalls nicht möglich.

Der Verkehr wird in dieser Zeit über die ausgeschilderten Umleitungsstrecken U59 und U61 geleitet. Die Außenstelle Hannover der Autobahn GmbH dankt allen Verkehrsteilnehmern für Ihr Verständnis und bittet um erhöhte Aufmerksamkeit auf allen Umleitungsstrecken.

Einschränkungen auf der Hamburger Straße


Außerdem wird in der Nacht von Donnerstag auf Freitag ein Schwertransport vom Braunschweiger Hafen, über Veltenhof zum Heizkraftwerk Mitte an der Hamburger Straße durchgeführt, wie die Spedition Bohnet GmbH mitteilte. Aufgrund der großen Transportabmessungen von sieben Meter Höhe und einem Gewicht von über 40 Tonnen müssen entlang der Transportstrecke Ampeln und Verkehrszeichen demontiert werden. Darüber hinaus sind auch die Fahrleitungsdrähte der Stadtbahn betroffen. Die BSVG wird daher einen Schienenersatzverkehr einrichten und wird darüber noch detailliert informieren. Der Schwertransport wird zu verkehrlichen Einschränkungen führen, die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis gebeten.


zur Startseite