Sie sind hier: Region >

Schwerverletzte Person bei Crash mit Friedhofsmauer



Peine

Schwerverletzte Person bei Crash mit Friedhofsmauer


Symbolfoto: Nick Wenkel
Symbolfoto: Nick Wenkel Foto: regionalHeute.de

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Peine. Die Ortsfeuerwehr Vallstedt / Alvesse "Stützpunktfeuerwehr der Gemeindefeuerwehr Vechelde" wurde am frühen Neujahrsmorgen zu einem Verkehrsunfall in der Ortschaft Vallstedt gerufen. Ein Fahrzeug kam aus bislang ungeklärter Ursache von der Straße ab und fuhr frontal in eine Friedhofsmauer, berichtet die Feuerwehr Vechelde.



Bei dem Unfall an der Abzweigung Vechelde/Broistedt/Lengede wurde einer der beiden Fahrzeuginsassen wurde schwer verletzt. Beide Unfallbeteiligten wurden dem Rettungsdienst übergeben. Aufgrund der starken Auslastung des Rettungsdienstes kamen die Rettungswagen aus Peine und Hohenhameln.

Unfallopfer zeigt sich aggressiv


Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Motor des Fahrzeugs so zerstört, dass alle Flüssigkeiten ausliefen. Unklar war wer das Fahrzeug gefahren hat. Eine unfallbeteiligte Person zeigte sich zudem äußerst aggressiv. Sie konnte nur mit Mühe und Not durch mehrere Feuerwehrmänner zu Ruhe gebracht werden. Auch die Polizei musste sie später noch mehrmals zur Ruhe ermahnen.

Es waren circa 20 Kameraden an dem Einsatz beteiligt, der von Gemeindebrandmeister Peter Splitt geleitet wurde.


zur Startseite