Sie sind hier: Region >

Seminarabende zum Thema „Wenn dein Kind dich morgen fragt"



Wolfenbüttel

Seminarabende zum Thema „Wenn dein Kind dich morgen fragt"


Symbolfoto: Pixabay
Symbolfoto: Pixabay Foto: pixabay

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Pfarrerin Sonja Achak lädt zu drei Informationsabenden in das Gemeindehaus in Schladen, An der Kirche 7, ein. Die Seminarabende sind kostenlos.



Jedes Kind muss die Welt für sich neu entdecken, und deshalb sind gerade diese Fragen so ungemein wichtig für ein Kind. Denn, indem es Fragen stellt, versucht es die Welt zu verstehen, sich ein eigenes Bild zu machen, eine Weltanschauung zu entwickeln. Kinder müssen sich durch Fragen die Welt erschließen, sich unsere Kultur aneignen, sich all das eröffnen, was unsere Tradition an Erfahrungen bereit hält, um das Leben zu verstehen, erträglich und erlebbar z machen.

Deshalb sind Fragen sehr wichtig für Kinder. Unsere Gesellschaft sollte sich Zeit nehmen ihre Fragen ernst zu nehmen und ihnen nach bestem Wissen und Gewissen Auskunft zu geben. Auch gibt es Fragen, auf die man keine Antwort weiß, wie: Warum musste die Oma sterben und wo ist sie jetzt? Warum feiern wir Ostern und Weihnachten? Warum sind Menschen böse zueinander?


Auch Erwachsene haben nicht auf alles eine Antwort und dürfen dieses auch eingestehen. Manchmal hilft es, mit anderen über dies Fragen zu reden, mit anderen ins Gespräch zu kommen, um sich selbst Klarheit zu verschaffen und auf manche Frage vorbereitet zu sein.

Die Termine:



  • 23. Mai 2017 von 20 bis 21:30 Uhr
    Wenn dein Kind dich morgen fragt… Wer ist Gott?

  • 30. Mai 2017 von 20 bis 21:30 Uhr
    Wenn dein Kind dich morgen fragt… Was ist der Tod, und warum sterben wir?

  • 6. Juni 2017 von 20 bis 21:30 Uhr
    Wenn dein Kind dich morgen fragt… Was feiern wir eigentlich Ostern?


zur Startseite