Braunschweig

Senioren-Theatertreffen des Amateurtheaterverbandes Niedersachsen


Foto: Lindauer)

Artikel teilen per:

03.08.2014


Braunschweig. Vom 12. bis 14. September 2014 findet das 2. Seniorentheatertreffen des Amateurtheaterverbandes Niedersachsen e.V. statt.Veranstaltungsort ist diesmal das Kulturzentrum Brunsviga in Braunschweig.

Das Interesse älteren Menschen an kulturellen Angeboten und aktiver Freizeitgestaltung nimmt stetig zu. Immer mehr Senioren entdecken die Vielfalt der Möglichkeiten, die das Amateurtheater bietet. Sie nutzen die Bühne, um sich auszuprobieren, im gegenseitigen Austausch Qualitätsverbesserung zu erlangen, neue Perspektiven zu entdecken und Position zu beziehen. Theaterbegeisterte Menschen wissen es längst: Theater ist Lebensfreude und Vielfalt Theaterspielen regt die Sinne an, steigert die Lebensqualität, verhindert Einsamkeit und hält gesund.

Fünf Seniorenbühnen nehmen am 2. Senioren-Theatertreffen in Braunschweig teil. An drei Tagen wird Kabarett, Stepptanz, Sketch und Komödie nicht nur für das ältere Publikum geboten.

Das Programm: 

Freitag, 12. September, 19 Uhr: Eröffnung und „Alles Müll, oder was?“ (Seniorenkabarett „Die Lüneburger“)

Samstag, 13. September, 14.30 Uhr: „Allerlei aus der Wundertüte“ („Wundertüte“, Braunschweig)

Samstag, 13. September, 16.30 Uhr: „Steppen von Amerika bis zum Orient“ (Steptanzgruppe „Die Klapperschlange“, Hannover) und in den Tanzpausen „Gespielte Geschichten“ der „Wundertüte“.

Samstag, 13. September, 19.30 Uhr: „Rätsel der Südsee“ - musikalische Kreuzfahrtkomödie (Seniorentheater „GDA Wohnstift Kleefeld“, Hannover)

Sonntag, 14. September, 10 Uhr: „Musikalische Spätlese“ (Spätlese der Deister-Süntel-Bühne und die Band Kiscko Hybrid)

Gäste sind zu allen Aufführungen an den drei Veranstaltungstagen herzlich willkommen, der Eintrittspreis beträgt 5 Euro pro Vorstellung.
Eintrittskarten können in der BRUNSVIGA im Vorverkauf erworben werden. Restkarten an der Tageskasse.


zur Startseite