whatshotTopStory

Serie: Die Wolfenbütteler Schullandschaft

von Anke Donner


In der Serie "Die Wolfenbütteler Schullandschaft" stellen wir alle Schulen in der Trägerschaft der Stadt Wolfenbüttel einmal einzeln vor. Heute ist die Grundschule Am Geitelplatz dran. Foto: Anke Donner
In der Serie "Die Wolfenbütteler Schullandschaft" stellen wir alle Schulen in der Trägerschaft der Stadt Wolfenbüttel einmal einzeln vor. Heute ist die Grundschule Am Geitelplatz dran. Foto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

28.11.2016

Wolfenbüttel. Wie jedes Jahr stellt die Stadtverwaltung zum Ende des Jahres den Schulbericht vor. Auch in diesem Jahr wird so ein Überblick über die Schullandschaft gewährt. Einige Schulen, sowie Maßnahmen und Zahlen und Fakten stellen wir in der Serie zur Schullandschaft vor.


In der Trägerschaft der Stadt Wolfenbüttel befinden sich derzeit insgesamt 15 Schulen, an denen im Schuljahr 2016/2017 5.291 Schülerinnen und Schüler unterrichtet werden. Die Schüler verteilen sich auf Grundschulen (1.663), Hauptschulen (308), Realschulen (476) und Gymnasien (2.844). Aus dem Schulbericht der Stadt geht hervor, dass Gesamtschülerzahl im Vergleich zum Vorjahr um 183 Schüler gesunken ist.

Zum Einschulungstermin des Schuljahres 2016/2017 wurden an den neuen Grundschulen der Stadt Wolfenbüttel insgesamt 426 Kinder eingeschult. Die Grundschule Am Geitelplatz ist eine von neun Grundschulen in der Trägerschaft der Stadt Wolfenbüttel.

Hier ein kurzes Porträt der Schule:


Schulleiter: Frau Elke Neumann
Anzahl der Lehrkräfte: 27
Anzahl der pädagogischen Mitarbeiter: 9
Anzahl der Sekretärinnen: 1
Anzahl der Hausmeister: 1

Das Gebäude der Grundschule Am Geitelplatz wurde im Jahr 1963 erbaut. 1971 hat die Schule einen Erweiterungsbau erhalten. Zur Grundschule Am Geitelplatz gehört auch eine Doppelsporthalle. Die Schule beabsichtigt die Einführung des Ganztagsbetriebes – beginnend mit dem ersten Schuljahrgang –zum Schuljahresbeginn 2016/2017. Das entsprechende Antragsverfahren läuft derzeit in Abstimmung mit der Schulträgerin. Von insgesamt 325 Schülerinnen und Schülern sind 45 ausländischer Nationalität. Dies entspricht einem Anteil von 13,8 Prozent.

Schülerzahlenentwicklung:

1995/1996: 459 Schüler (inklusive Schulkindergarten)
2000/2001: 452 Schüler (inklusive Schulkindergarten)
2005/2006: 472 Schüler (inklusive Schulkindergarten)
2010/2011: 362 Schüler (inklusive Schulkindergarten)
2015/2016: 347 Schüler


zur Startseite