Sie sind hier: Region >

Sicherung durchgebrannt



Wolfenbüttel

Sicherung durchgebrannt

von Werner Heise



Artikel teilen per:




Wolfenbüttel. Dienstagabend. Der Himmel ist bereits schwarz wie die Nacht, als die Bewohner eines Hauses an der Dr.-Heinrich-Jasper-Straße Brandgeruch aus dem Keller wahrnehmen. Sie alarmieren die Feuerwehr.

Unter dem Einsatz von Atemschutzgeräten und ausgerüstet mit einer Wärmebildkamera machen die Einsatzkräfte der Ortsfeuerwehr Wolfenbüttel die Herkunft des Brandgeruches ausfindig. Eine elektrische Sicherung im Hauptsicherungskasten war deutlich überhitzt. Sie wurde von der Feuerwehr entfernt und der Notdienst eines Elektrofachbetriebes angefordert. Dies berichtete Einsatzleiter Michael Pförtner gegenüber WolfenbüttelHeute.de zur Lage.

Für 23 Feuerwehrmänner und Feuerwehrfrauen war der Einsatz damit beendet.


zur Startseite