Wolfenbüttel

Sickte: Babysitter erhalten Zertrifikate


Die zertifizierten Babysitter mit v. li.: Claudia Bartels, Stefan Marken, Judith Greinke, Heidrun Ripke, Dana Raupach und Margit Richert. Foto: privat
Die zertifizierten Babysitter mit v. li.: Claudia Bartels, Stefan Marken, Judith Greinke, Heidrun Ripke, Dana Raupach und Margit Richert. Foto: privat Foto: privat

Artikel teilen per:

18.05.2017

Sickte. Alina, Jessica, Khaled, Neele, Marileno, Sahel und Yaxmin sind stolz. Sie haben erfolgreich einen zehnwöchigen Babysitterkurs an der Haupt- und Realschule Sickte absolviert. Belohnt wurden regelmäßige Teilnahme und engagiertes Lernen nun mit einem Zertifikat. Dessen Übergabe fand im Herrenhaus Sickte statt.



Gleichstellungsbeauftragte Margit Richert hatte den Kurs ermöglicht und eine kleine Abschlussfeier ausrichtet. Sie begrüßte die Gäste und gratulierte den zertifizierten Babysittern. Geschult wurden die Kursteilnehmer von Dipl.-Pädagogin und GfG-Familienbegleiterin Judith Greinke. Lerninhalte waren unter anderem die kindliche Entwicklung und spielgerechte Angebote, die Rechte und Pflichten von Babysittern, die Verhütung von Unfällen, das Verhalten in Notfallsituationen.

Judith Greinke überreichte die Zertifikate. Glückwünsche gab es auch von Stefan Marken, Rektor der HRS, der das Engagement seiner Schüler lobte: „Als Babysitter seit ihr Pflichtbewusstsein und seid bereit, Verantwortung zu übernehmen.“ Lob gab es auch von Heidrun Ripke, stellv. Leiterin der EFB Wolfenbüttel, als Kooperationspartnerin des Babysitterprojektes. Sie führte aus, dass die Babysitter durch ihre unterstützende Arbeit einen wichtigen Beitrag zur Entlastung von Familien leisten können.

Auch Schulsozialpädagogin Claudia Bartels, die das Projekt begleitet hatte, wünschte viel Erfolg. Ziel des gemeinsamen Projektes von Haupt- und Realschule und der Gleichstellungsbeauftragten ist, der Aufbau einer zentralen Babysitterkartei im Familien- und Kinderservicebüro der Samtgemeinde Sickte. „Damit können wir nun beginnen“, sagte zuständige Verwaltungsmitarbeiterin Dana Raupach: „Wir freuen uns, bei Bedarf Kontakte vermitteln zu können.“ Interessierte können sich an das Familien- und Kinderservicebüro der Samtgemeinde Sickte wenden: Telefon: 05305/209927, Mail: d.raupach@sickte.de


zur Startseite