Sie sind hier: Region >

Sickter Grüne trauern um Hans-Jörg Schlichte



Wolfenbüttel

Sickter Grüne trauern um Hans-Jörg Schlichte


Hans-Jörg Schlichte war viele Jahre im Grünen-Orts- und Kreisverband  aktiv. Nun starb der ehemalige Lehrer im Alter von 76 Jahren. Foto: Grüne Sickte
Hans-Jörg Schlichte war viele Jahre im Grünen-Orts- und Kreisverband aktiv. Nun starb der ehemalige Lehrer im Alter von 76 Jahren. Foto: Grüne Sickte Foto: Grüne Sickte

Artikel teilen per:

Sickte. Mit Trauer haben die Grünen in der Samtgemeinde Sickte erfahren müssen, dass ihr langjähriger Mitstreiter Hans-Jörg Schlichte im Alter von 76 Jahren gestorben ist. Dies teilte Holger Barkhau vom Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen


der Samtgemeinde Sickte mit.

Der Biologe und ehemalige Lehrer war ab 1996 Jahre im Orts- und Kreisverband der Grünen sowie den Räten der Samtgemeinde und der Gemeinde Sickte aktiv. Hans-Jörg Schlichte verband sein Engagement für die Lebensverhältnisse vor Ort immer mit einer kapitalismuskritischen Haltung. Er war ein Mann des Ausgleichs, der gleichzeitig keine Grundsatzdiskussion auf wissenschaftlich fundierter Basis scheute. An seiner großen Liebe zur Natur ließ er andere Menschen teilhaben, indem er immer wieder Vogelstimmenwanderungen anbot und über sein Engagement für den Vogelschutz im mittelamerikanischen Regenwald referierte. Seine Naturliebe führte ihn auch an seinen ersten Alterswohnsitz in den Bergregionen Portugals. Vor einigen Jahren siedelten Hans-Jörg Schlichte und seine Frau angesichts der Bedrohungen vor Waldbränden jedoch wieder nach Deutschland über und zogen nach Hitzacker an der Elbe. Die Grünen der Samtgemeinde Sickte werden Hans-Jörg Schlichte als warmherzigen und klugen Streiter für Ökologie und Gerechtigkeit in dankbarer Erinnerung behalten.


zur Startseite