whatshotTopStory

„So viele Möglichkeiten!“ – Ausbildungsplatzbörse in VW Arena


Schüler informierten sich auf der Ausbildungsplatzbörse in Wolfsburg über ihre beruflichen Chancen in der Region. Fotos: Allianz für die Region GmbH/Matthias Leitzke
Schüler informierten sich auf der Ausbildungsplatzbörse in Wolfsburg über ihre beruflichen Chancen in der Region. Fotos: Allianz für die Region GmbH/Matthias Leitzke

Artikel teilen per:

18.10.2017

Wolfsburg. Nach Informationen der Allianz für die Region GmbH kam die Ausbildungsplatzbörse in Wolfsburg gut an: Über 1.600 Schüler nahmen am Mittwoch im Eventcenter der Volkswagen Arena die Angebote von rund 50 Ausstellern unter die Lupe.


„Die Messe ist ein wichtiges Instrument, um Schülern bei der Berufswahl zusätzliche Orientierungshilfen zu geben“, sagt Oliver Syring, Geschäftsführer der Allianz für die Region GmbH, die neben der Agentur für Arbeit Helmstedt, dem Bildungsbüro der Stadt Wolfsburg und dem Jobcenter Wolfsburg Ausrichter der Messe ist. Als Teil des Programms „Berufsorientierung in Wolfsburg (BOWOB)“ richtet sich die Börse an Jugendliche, die ab 2018 auf der Suche nach einem Ausbildungs- oder Studienplatz sind.

In der Volkswagen Arena in Wolfsburg informierten sich die Schüler über berufliche Chancen der Region und probierten dabei auch die eine oder andere Tätigkeit verschiedener Berufsbilder aus. Dass es dabei „so viele Möglichkeiten“ gibt, hat einige der Besucher überrascht. „Es ist immer wieder schön mitzuerleben, wie so viele interessierte und motivierte Schüler neue Zukunftswege entdecken“, sagt Gerald Witt, Leiter der Agentur für Arbeit Helmstedt.

Frühzeitig orientieren


Die Jugendlichen, die 2018 ihren Schulabschluss anstreben, stehen vor der Aufgabe sich für einen Berufsweg zu entscheiden. Sie haben die Wahl zwischen rund 330 Ausbildungsberufen und mehr als 18.000 Studiengängen in Deutschland. Die Ausbildungsplatzbörse in Wolfsburg hilft dabei, sich frühzeitig zu orientieren. Katrin Hunke vom Bildungsbüro der Stadt Wolfsburg fasst zusammen: „Die diesjährige Ausbildungsplatzbörse war ein voller Erfolg. Insbesondere der direkte Kontakt zwischen Schülern und potenziellen Arbeitgebern und Anbietern von Studiengängen ist ein Mehrwert, den man nicht unterschätzen sollte.“


Veranstalter und Partner beim Messerundgang auf der Ausbildungsplatzbörse in Wolfsburg (von links): Rainer Knoppe, IHK Lüneburg-Wolfsburg, Andreas Kühne, Agentur für Arbeit Helmstedt, Ingo Schrader, Jobcenter Wolfsburg und Oliver Syring, Allianz für die Region GmbH. Foto:


zur Startseite