whatshotTopStory

Sommerferien 2020 - Stadtjugendpflege bietet Ferienbetreuung an

Durch die Ferienbetreuung sollen berufstätige Eltern entlastet werden.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Pixabay

Artikel teilen per:

19.06.2020

Peine. Das Team der Jugendpflege Peine bietet in den Sommerferien eine Ferienbetreuung für Peiner Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren an. Damit sollen berufstätige Eltern entlastet werden, die während der Corona-Pandemie mit Job und gleichzeitiger Kinderbetreuung zuhause viel zu tun hatten und eventuell auch teilweise gezwungen waren, Urlaub zu nehmen, der eigentlich für den Sommer vorgesehen war. Dies teilt die Stadt Peine in einer Pressemitteilung mit.


„Diese Ferienbetreuung wird allerdings etwas anders aussehen als in der Vergangenheit, was auf die ‚Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus‘ zurückzuführen ist“, so Stadtjugendpfleger Knut Hilbig. Die Kinder würden in kleineren Gruppen in fünf verschiedenen Jugendtreffs betreut, wo sowohl entsprechende Räumlichkeiten, als auch gute Außengelände existieren würden. Die Jugendtreffs würden sich in den städtischen Ortschaften Stederdorf, Dungelbeck, Rosenthal, Essinghausen und Handorf befinden. Die Betreuungszeit werde im Zeitraum vom 20. Juli bis 21. August von montags bis freitags jeweils von 8 Uhr bis 14 Uhr sein. Kurzfristige Änderungen könnten sich natürlich im Hinblick auf die Entwicklung des Pandemiegeschehens und durch die personelle Situation bei der Stadt Peine ergeben.

Kosten würden nicht entstehen, jedoch werde keine Verpflegung angeboten, sondern Essen und Trinken müsse von den Kindern selbst mitgebracht werden. Auch müsse jedes Kind jeden Tag eine Mund-Nasen-Schutzmaske dabeihaben. Die geltenden Hygienerichtlinien würden in jedem Fall ihre Anwendung finden.

Pro Kind könne maximal eine Betreuungszeit von drei Wochen in Anspruch genommen werden. Anmeldeformulare, ein ausführliches Infoblatt sowie ein Vordruck für die Bescheinigung des Arbeitgebers über ein aktuelles Beschäftigungsverhältnis der Eltern seien auf der Internetseite der Stadt Peine unter www.peine.de zu finden. Telefonische Anfragen zur Ferienbetreuung sind montags bis freitags unter der Nummer 0 51 71 / 49 535 bei der Stadtjugendpflege möglich.


zur Startseite