Sie sind hier: Region >

Sozialassistenz: Absolventinnen freigesprochen



Wolfenbüttel

Sozialassistenz: Absolventinnen freigesprochen


Sozialassistenz: Absolventinnen freigesprochen. Foto: privat
Sozialassistenz: Absolventinnen freigesprochen. Foto: privat Foto: privat

Artikel teilen per:

Evessen. Gleich drei Absolventinnen nahmen im ersten Jahrgang der Seiteneinsteigerklasse Sozialassistentinnen im Diakonie- Kolleg Wolfenbüttel aus Evessen teil. Die einjährige Ausbildung ist durch die vorherige berufliche Qualifikation möglich.



Neben der beruflichen Reife ist auch eine gewisse Beschäftigungszeit nachzuweisen. Die drei Damen aus Evessen waren zuvor Bankkauffrau, Friseurmeisterin und Fotografin. Aus ganz unterschiedlichen Gründen haben sie sich für die Umschulung entschieden. Für die Gemeinde ein Gewinn, in so kurzer Zeit die altersbedingte Fluktuation zu kompensieren und den Personalschlüssel für die neue Betriebserlaubnis in der KITA Evessen zu erfüllen, alle drei bekommen nämlich ab dem ersten Februar einen Arbeitsvertrag in der Gemeinde Evessen. Bürgermeisterin Dunja Kreiser und KITA- Leitung Claudia Simon nahmen an der Freisprechung teil, drei erfolgreiche "Azubis", die mit eins bestanden ist schon besonders. Auffällig bei der Zeremonie war ein guter Klassenzusammenhalt zu spüren. Dies betonte die Kolleg-Leitung und auch die Absolventinnen, sodass Abschieds- und Freudentränen nicht ausblieben. Bürgermeisterin Dunja Kreiser wünscht Angelika Tiedeken, Heike Kleinwächter und Katrin Walte alles Gute.


zur Startseite