Sie sind hier: Region >

Sozialcafé: Neuerungen in der Sozialversicherung



Wolfenbüttel

Sozialcafé: Neuerungen in der Sozialversicherung


Das Team des Sozialcafés  freut sich auf jeden Besucher. Foto: privat
Das Team des Sozialcafés freut sich auf jeden Besucher. Foto: privat Foto: privat

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Am 26. April findet das Sozialcafé im Roten Pavillon in der Fischerstraße 19b, wie immer am letzten Mittwoch eines Monats statt.



Ab 15 Uhr wird es wieder möglich sein, sich über die Probleme in schwierigen sozialen Lebenslagen auszutauschen. Immer wieder versuchen die Betreiber des Sozialcafés aktuelle Themen aufzugreifen und kompetente Referenten zu buchen. Gern werden auch Vorschläge der Gäste aufgegriffen.

Das Thema wird diesmal lauten: Neuerungen in der Sozialversicherung seit 1. Januar 2017 insbesondere Rente und Pflege. Diese Problematik einer gerechten Rente und Möglichkeiten, die für den Einzelnen als Hilfe machbar sind, war schon einmal vorgesehen, aber aus verschiedenen Gründen ist es nun auf oben genanntes Datum verschoben worden.


Nadja Frick und Claudia Rothberger haben den Versicherungsältesten Wolfgang Neuendorff eingeladen. Dieser wird aufzeichnen, welche Neuerungen es seit Januar 2017 in der Sozialversicherung gibt. In offener Gesprächsrunde können Fragen diesbezüglich gestellt und individuell behandelt werden.

Auch andere Themen aus dem Alltagsleben können bei Kaffee und Gebäck in netter Runde besprochen werden. Bei Sorgen und Nöten ist stets ein offenes Ohr und manch guter Ratschlag hilfreich. Auch Ämterbegleitung wird nach wie vor angeboten.


zur Startseite