whatshotTopStory

Sozialticket für Goslar sei aktuell nicht leistbar

von Alexander Panknin


In Landkreis Wolfenbüttel  ist man bereits einen Schritt weiter. Dort wird ein Sozialticket bereits angeboten. Symbolfoto: Anke Donner
In Landkreis Wolfenbüttel ist man bereits einen Schritt weiter. Dort wird ein Sozialticket bereits angeboten. Symbolfoto: Anke Donner Foto: Anke Donner

Artikel teilen per:

23.10.2018

Goslar. Kürzlich äußerte sich der Regionalverband zur Thematik "Sozialticket". Auch wenn das vergünstigte Ticket ein Hilfsangebot ist, welches sich viele Kommunen wünschen, gibt es in der Umsetzung doch arge Probleme. Oft hängt es dabei am lieben Geld und bei der Frage, wer denn nun zahlt. So sieht auch der Landkreis Goslar aktuell keine Möglichkeiten für eine Umsetzung.


Nachdem in anderen Kommunen ähnliche Diskussionen um die Einführung eines vergünstigten ÖPNV-Tickets geführt wurden, fragte regionalHeute.de beim Landkreis Goslar nach, wie die Situation hier aussehen würde.

Dieser teilte mit: "Die Einführung eines Sozialtickets ist vor dem aktuellen Hintergrund nicht leistbar, weil zu teuer." Aktuell muss der Landkreis das Geld in andere Projekte stecken.Einen weiteren Austausch mit dem Regionalverband zu diesem Themaschließe man in Zukunft allerdings nicht aus.

Lesen Sie auch


https://regionalgoslar.de/regionalverband-sozialtickets-sind-sache-der-landkreise/

https://regionalgoslar.de/sozial-statt-beton-und-stahl-linke-fordert-sozialticket/


zur Startseite