Sie sind hier: Region >

Spätsommer-Jazz mit der SPD in Lucklum



Wolfenbüttel

Spätsommer-Jazz mit der SPD in Lucklum


Vertreter der SPD beim Lucklumer Spätsommer-Jazz. Foto: Matthias Olschack
Vertreter der SPD beim Lucklumer Spätsommer-Jazz. Foto: Matthias Olschack Foto: Matthias Olschack

Artikel teilen per:




Lucklum. Trotz vieler Parallelveranstaltungen fanden sich 100 Besucher zum Bürgerfrühstück in Lucklum ein. Eingeladen hatte die SPD des Samtgemeindeverbandes Sickte, um die Kandidaten für die Kommunalwahl vorzustellen. Dunja Kreiser berichtet im Nachfolgenden darüber.
Das Rolling Mill Orchestra mit ihrer Sängerin Nicole Hotopp sorgte für die musikalische Untermalung. Bei gutem Jazz konnte man unter den Kastanien des Gutes in Lucklum, gemütlich „Spätstücken“ und die ein oder anderen Knackpunkte in der Politik bereden. Landtagsabgeordneter Marcus Bosse wurde als Gast gleich zu einigen Themen befragt, die die Kreis- und Landespolitik betrifft. Jörg Röhmann genoss es, sich einfach mal unter die Leute zu mischen und nette Gespräche zu führen, was die Besucher erfreute. Immerhin ist er wegen des Amtes als Staatssekretär nicht mehr so oft greifbar, umso besser, dass er den Weg nach Lucklum fand. Die SPD- Bürgermeister der Samtgemeinde Frau Kreiser, Herr Füchtjohann, Herr Dietzsch und Herr Deitmar waren ebenso vertreten und nahmen sich einige Aufgaben mit auf den Weg. Die große Resonanz zeigte, dass die Arbeit der SPD in der Samtgemeinde in den letzten Jahren positive Eindrücke hinterließ und der Weg fortgesetzt werden soll. Die Kandidaten wollten sich nicht nur vorstellen, sondern erhofften sich auch Impulse aus der Bevölkerung. Zentrale Themen waren die Mobilität in der Samtgemeinde, die Versorgung vor Ort, ein vielfältiges Freizeitangebot, Flüchtlingsintegration, gute Infrastruktur und ein familienorientiertes Bildungsangebot. Sehr erfreulich, das die Asylbewerber aus Lucklum dabei waren, zum Feiern und helfen! Die SPD bedankt sich insbesondere bei dem EventGut Lucklum, die diese Veranstaltung ermöglicht hat. Das Rolling Mill Orchestra schwärmte von der Kulisse und der dadurch guten Akustik, sodass sie sich einen weiteren Auftritt wünschen. Die SPD wird diesen Wunsch Berücksichtigen und plant bereits einen weiteres Event.


zur Startseite