Braunschweig

Spannende Ferienworkshop in den Sommerferien


Foto: Stiftung NiedersachsenMetall

Artikel teilen per:

17.05.2016


Braunschweig. Auch in den Sommerferien bietet die Stiftung NiedersachsenMetall wieder zwei spannende Workshops für Braunschweiger Kinder im Altern von 10-14 Jahren rund um das Thema Technik an. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Workshops werden von der Stiftung NiedersachsenMetall finanziert. Eltern können Ihre Kinder ab sofort unter der Rufnummer (0531) 2421062 anmelden.

Workshop 1: "Das verrückte Mausefallenauto" Du denkst, mit einer Mausefalle kann man nur Mäuse fangen? Falsch: man kann auch ein verrücktes kleines Auto bauen! Ihr benutzt eine normale Mausefalle als Motor für Euren selbst entworfenen Flitzer! Ob Räder aus CD´s oder ein tolles Design – der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Mit richtig viel Spaß könnt ihr in einer richtigen Werkstatt unter fachkundiger Anleitung basteln, probieren, schrauben und lackieren, soviel ihr wollt. Und zum Abschluss gibt es dann ein kleines Rennen: Wir lassen die Autos flitzen!
Termin: 27.06.2016 bis 28.06.2016, jeweils von 08:30 bis 16:00 Uhr (inkl. Mittagessen/Getränke)

Workshop 2: "Heiße Zeiten – Bei 400 Grad Celsius fließt fast alles!“
Spannung und Spaß sind bei dem Workshop garantiert. Spannung braucht Ihr auch - und zwar elektrische Spannung, mit der Ihr Eure Lötkolben auf bis zu 400 Grad aufheizt. Und dann kann es auch schon losgehen: Ihr werdet in die Kunst des Lötens eingeführt und habt die Chance, witzige und interessante Dinge zusammenzubasteln. Ob crazy blinkende Leuchtdioden oder flammende Herzen. Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Natürlich bleibt zwischendrin auch Zeit zu chillen – es sind ja schließlich Ferien und ganz nebenbei erfahrt Ihr viel über das Löten und spannende Technik. Termin: 30.06.2016 bis 01.07.2016, jeweils von 08:30 bis 16:00 Uhr (inkl. Mittagessen/Getränke)


zur Startseite