Sie sind hier: Region >

Spannender Zukunftstag beim Landkreis Peine



Peine

Spannender Zukunftstag beim Landkreis Peine


Jannick Schröder beim Versand einer Presseinformation. Foto: Landkreis Peine
Jannick Schröder beim Versand einer Presseinformation. Foto: Landkreis Peine Foto: Landkreis Peine

Artikel teilen per:




Peine. Schon zum neunten Mal wurde am Donnerstag, 28. April, der niedersachsenweit einheitlich festgelegte ‚Zukunftstag für Mädchen und Jungen’ beim Landkreis Peine unter Leitung der Gleichstellungsbeauftragten Silke Tödter und Monique Bufe vom Fachdienst Personal und Service veranstaltet.

Im Fokus des gesamten Tagesprogramms, das als Projekt der Auszubildenden Laura Hübner und Sven Braukmann aus dem ersten Lehrjahr selbstständig geplant und umgesetzt wurde, stand ganz klar, die Schülerinnen und Schüler in Bezug auf geschlechtertypische Rollenbilder zu sensibilisieren und ihnen im Bereich Berufsorientierung Hilfestellungen zu geben. Mit insgesamt 20 Schülerinnen und Schülern wurden während des abwechslungsreichen Programms verschiedene Stationen durchlaufen. Nach einer Stärkung bei einem gemeinsamen Mittagessen stand dann am Nachmittag das Kennenlernen eines richtigen Arbeitsplatzes im Fokus. Hier stellten sich viele Bereiche des Landkreises den Jugendlichen vor. Eine Kleingruppe lernte beispielsweise den kompletten Vorgang rund um das Blitzen kennen und verfolgte den Weg vom Foto bis zum fertigen Bußgeldbescheid.


Eine weitere Kleingruppe von fünf Schülerinnen und Schülern verbrachte einen kompletten Tag im Peiner Kreismuseum. Nach einer kurzen Führung durften sie dann aktiv mitarbeiten und kennenlernen, was für vielfältige Aufgaben die Leiterin des Kreismuseums Dr. Ulrika Evers zu bewältigen hat.

Die Jugendlichen beurteilten den Tag, an dem auch der Spaß nicht zu kurz kam, als insgesamt sehr interessant und lehrreich.


zur Startseite