Wolfenbüttel

SPD besichtigte Mühle am Bungenstedter Turm


Foto: Privat

Artikel teilen per:

25.08.2014


Wolfenbüttel. Im Rahmen des Sommerprogramms der SPD wurde eine Besichtigung der Windmühle am Bungenstedter Turm durchgeführt. Jan Schröder freute sich über die gute Beteiligung.

Gebhard Wrege konnte viele interessante Dinge über die Mühle erzählen. Sie wurde 1880 als Holländer-Mühle errichtet und bis 1956 betrieben. Das Flügelrad hat einen Durchmesser von 3 ,25 m. Ein Flügelrad hat 112 Zähne aus Weißbuche. Während der Mühlenführung hörten die Besucher gespannt zu. Anschließend saßen die Besucher in geselliger Runde noch einige Zeit zusammen.


zur Startseite