Wolfenbüttel

SPD erfreut über Förderung regionaler Naturprojekte


Der Landtagsabgeordnete Marcus Bosse freut sich über die Förderung regionaler Natur- und Umweltprojekte. Foto: SPD
Der Landtagsabgeordnete Marcus Bosse freut sich über die Förderung regionaler Natur- und Umweltprojekte. Foto: SPD Foto: SPD

Artikel teilen per:

05.07.2019

Wolfenbüttel. Das Land Niedersachsen und die Europäische Union fördern nachhaltige Natur- und Landschaftsprojekte mit über 15 Millionen Euro - auch zwei Projekte im Landkreis Wolfenbüttel profitieren davon. Der SPD-Landtagsabgeordnete und Umweltpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion Marcus Bosse begrüßte diese Förderung in einer Pressemitteilung.


Wie das Niedersächsische Ministerium für Umwelt, Energie, Bauen und Klimaschutz mitteilt, wird im Rahmen der Richtlinie „Landschaftswerte“ eine Fördersumme von mehr als 15 Millionen Euro für insgesamt 34 Naturprojekte bereitgestellt. Rund vier Millionen Euro stammen aus dem niedersächsischen Landeshaushalt, weitere elf Millionen Euro aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung.

Im Landkreis Wolfenbüttel werden Arbeiten am Gewässerentwicklungsstreifen Weddebach bei Beuchte mit 90.350 Euro und die Weiterentwicklung des Speicherwaldes Beberburg zwischen Heiningen und Schladen mit mehr als 115.000 Euro gefördert. Dies entspreche einem Fördersatz von jeweils 65 Prozent. „Insbesondere Förderungen in Naturprojekte lohnen sich“, so Bosse. „Auch kleinere, naturbelassene Areale tragen einen erheblichen Anteil zum Erhalt der Artenvielfalt bei. Der ökologische, aber auch wirtschaftliche und soziale Mehrwert dieser Projekte steht für mich außer Frage.“


zur Startseite