Sie sind hier: Region >

SPD-Fraktion besichtigt die Folgen des Hochwassers



Wolfenbüttel

SPD-Fraktion besichtigt die Folgen des Hochwassers


Foto: SPD
Foto: SPD

Artikel teilen per:

Wolfenbüttel. Nach der überstandenen Hochwasserlage in der Gemeinde Schladen-Werla informierte sich die SPD-Fraktion über die entstandenen Schäden sowohl in der Gemeinde im Allgemeinen als auch über die Schäden an den Liegenschaften im Eigentum der Gemeinde im Speziellen.



So wurde unter anderem die KiTa in der Stettiner Straße besichtigt, die während des Hochwassers vorsichtshalber evakuiert werden musste. Der Fachbereichsleiter Bauen und allgemeine Vertreter des Bürgermeisters, Michael Petrick, begleitete die Fraktion bei ihrer Besichtigungstour und gab wichtige Auskünfte bezüglich der anstehenden Arbeiten zur Beseitigung der Hochwasserschäden und die Bewältigung der Lage.

Die SPD-Fraktion möchte an dieser Stelle noch einmal die Gelegenheit nutzen und sich herzlich bei allen Einsatzkräften bedanken, die dazu beigetragen haben, das Hochwasser zu bekämpfen und die Schäden möglichst gering zu halten. Diese Leistung, so Fraktionsvorsitzender Julian Märtens, sei gar nicht hoch genug zu bewerten.


zur Startseite