Wolfenbüttel

SPD Gardessen nominiert Kandidaten für den Ortsrat


Die Ortsratskandidaten der SPD Gardessen. Foto: Privat
Die Ortsratskandidaten der SPD Gardessen. Foto: Privat Foto: Privat

Artikel teilen per:

27.07.2016




Gardessen. Die Mitglieder des SPD Ortsverein Gardessen haben in einer Sitzung ihre Kandidaten für die Wahl in den Ortsrat der Ortschaft Gardessen bei der Kommunalwahl am 11. September einstimmig nominiert.

Sechs Bewerber auf der Sozialdemokratischen Liste werden sich um einen Sitz im Ortsrat bewerben. Die Liste für den Ortsrat Gardessen wird von Burkhard Wittberg angeführt. Auf den nächsten Listenplätzen folgen Sieglinde Bätge (Parteilos), Dieter Zerbe (Parteilos), Walter Lampe, Andre Zerbe und Alexander Breidl (Parteilos). Diese sechs Kandidatinnen und Kandidaten möchten keine Berliner Parteipolitik betreiben, sondern sich mit ihrer Erfahrung und ihrem Sachverstand für die Ortschaft Gardessen einsetzen, heißt es in einem Bericht des SPD-Ortsvereins. Hierbei stehe im Vordergrund eine ansprechende Gestaltung innerhalb des Ortes für alle Menschen die dort leben.
"Vom alteingesessenen Gardessener bis zum Neubürger, - die SPD-Kandidaten werden die Ortsratsarbeit entscheidend voranbringen", kündigte Burkhard Wittberg an. Besonders habe sich der Vorsitzende über die Mischung von erfahrenen, neuen und auch jungen Kandidaten gefreut: "Wir haben sechs Kandidaten die die Kriterien einer guten Ortsratsarbeit erfüllen. Damit können wir ein zukunftsfestes Team vorweisen, das als motivierte Einheit an den Start geht. Diesen Kandidaten ist eine direkte Bürgernähe und die Einbindung von allen im Ort absolut wichtig."


zur Startseite