Wolfenbüttel

SPD-Gemeinderatskandidaten besuchen Nordzucker


Die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD mit Vertretern von Nordzucker Foto: SPD Foto: SPD

Artikel teilen per:

16.08.2016




Schladen. Zu einem Besuch und Informationsaustausch mit Vertretern der Werksleitung und des Betriebsrates trafen sich ein Teil der Kandidatinnen und Kandidaten der SPD für den Gemeinderat Schladen-Werla im Nordzucker-Werk Schladen.

Nach einer Vorstellung des Schladener Werkes und insbesondere der Modernisierungsmaßnahmen der letzten Jahre entwickelte sich ein interessantes Gespräch zwischen den Beteiligten. So wurden unter anderem die Themen Energieeffizienz des Werkes, Wegfall der Zuckermarktordnung, die Personal- und Ausbildungssituation sowie die diesjährige Kampagne behandelt. Besonders erfreut zeigt sich Schladens Ortsbürgermeister Heinz-Jürgen Wiechens über die weiterhin angedachten Investitionen am Standort Schladen und die damit einhergehende Sicherheit, auch in den nächsten Jahren keine Ängste vor Umstrukturierungen haben zu müssen.

Von beiden Seiten wurde ausdrücklich die gute Zusammenarbeit gelobt, ohne die eine Weiterentwicklung des Standortes Schladen nicht in dieser Form möglich gewesen wäre. Man vereinbarte, weiterhin regelmäßig zu Gesprächsterminen zusammenkommen zu wollen, um den bisherigen intensiven Austausch zu pflegen.


zur Startseite