Sie sind hier: Region >

SPD Lehre stellt 16 Kandidaten für den Gemeinderat auf



Helmstedt

SPD Lehre stellt 16 Kandidaten für den Gemeinderat auf

In der Gemeinderatsfraktion steht ein Generationswechsel an.

Einige der Kandidaten für die Ortsräte und den Gemeinderat.
Einige der Kandidaten für die Ortsräte und den Gemeinderat. Foto: SPD

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Lehre. Bei ihrer Mitgliederversammlung haben die Lehrscher Sozialdemokraten ihre Kandidaten für die Kommunalwahl am 12. September, sowohl für den Gemeinderat als auch für die einzelnen Ortsräte, gewählt. Das berichtet der SPD-Ortsverein Lehre in einer Pressemitteilung.



Der neue Ortsvereinsvorsitzende Hans Joachim Gottschlich, der als langjähriger Fraktionsvorsitzender aufhört, machte auf den kommenden Generationswechsel in der Gemeinderatsfraktion aufmerksam. Da immerhin sechs von zehn Fraktionsmitgliedern nicht mehr antreten, wird das laut Gottschlich „für eine sinnvolle Mischung von langjährigen Ratsdamen- und herren und neuen frischen Kandidaten sorgen“.

Die Kandidaten für den Gemeinderat


Für den Gemeinderat Lehre kandidieren (in dieser Reihenfolge) Edelgard Hahn, Kai Rosilius, Renate Schmidt, Dustin Kutzner, Len Reinecke, Jens Hoppe, Christoph G. Kühne, Sven Struckmann, Carolin Scholz, Jürgen Haberland, Matthias Kirchner, Oliver Spinnler, Olaf Eisfeld, Ulrich Nehring, Monika Frickmann-Kolbe und Karin Kruse-Dillschneider. Die SPD unterstützt den parteilosen Gemeindebürgermeister Andreas Busch bei seiner erneuten Kandidatur.



Da die Einheitsgemeinde Lehre insgesamt acht Ortschaften umfasst, waren hier mehrere Listen zu wählen (in alphabetischer Reihenfolge):
Für den Ortsrat Beienrode kandidieren Kai Rosilius, Jörg-Dieter Baetge und Claudia Petersen-Kneissl. Für den Ortsrat Essehof kandidieren neben Renate Schmidt, die als Nachfolgerin von Hans Joachim Gottschlich als Bürgermeisterin für Essehof antritt, Martin Fröhling, Thomas Ratajczak und Carolin Scholz.

Neue Gruppe für den Ortsrat Essenrode


Die SPD freut sich besonders, dass man eine neue Gruppe für den Ortsrat Essenrode mit folgenden Kandidaten bilden konnte: Ulrich Nehring, Len Reinecke, Ralf Bayer, Matthias Kirchner, Stefan Vollheide und Dennis Nier. In Flechtorf möchte Edelgard Hahn weiterhin Bürgermeisterin bleiben und kandidiert deshalb auf Platz Eins. Jens Hoppe, Sven Struckmann, Oliver Spinnler und Karin Kruse-Dillschneider unterstützen sie und treten auch für den Ortsrat der zweitgrößten Ortschaft der Gemeinde an, die immerhin nach Helmstedt, Königslutter, Schöningen, Lehre und Velpke die sechstgrößte Ortschaft des ganzen Landkreises ist.

Während für den Ortsrat Gr. Brunsrode Günter Reinpacher und Christoph G. Kühne kandidieren, unterstützt die SPD die für den Ortsrat Kl. Brunsrode antretende Bürgerliste. Für den Ortsrat Lehre tritt ein komplett neues Team an: es kandidieren Dustin Kutzner, Jürgen Haberland, Olaf Eisfeld und Monika Frickmann-Kolbe. Für den Ortsrat Wendhausen schließlich kandidiert Aliekber Zeytünlü, der Inhaber des Mühlencafes.


zum Newsfeed