Wolfenbüttel

SPD-Ortsverein "Vor dem Herzogtore" wählt neuen Vorstand



Artikel teilen per:

24.03.2014


Wolfenbüttel. Anlässlich ihrer Jahreshauptversammlung wählten die Mitglieder der SPD-Ortsvereins „Vor dem Herzogtore" einen neuen Vorstand, der im Wesentlichen die bisherigen Amtsinhaber bestätigte. 

Zuvor hatte die Vorsitzende Elke Wesche den Anwesenden in ihrem Rechenschaftsbericht die Arbeit des amtierenden Vorstandes in großen Zügen erläutert und auf die für die Sozialdemokratie erfolgreichen Wahlen des vergangenen Jahres hingewiesen. Dabei hob sie das Engagement aller hervor, die durch ihren Einsatz die erfreulichen Resultate herbeigeführt hätten.

Eine besondere Anerkennung sprach sie dem scheidenden stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden Karl Heinrich Börst aus. Dieser habe mit seiner klugen, verständigen und unaufgeregten Art dem Ortsverein und der Partei unschätzbare Dienste erwiesen. Er und seine Ehefrau Roswitha seien stets zur Stelle gewesen, wenn Hilfe und Unterstützung gebraucht worden sei.

Eine „Auszeit“ hatte sich auch die bisherige Schriftführerin Claudia Bei der Wieden aus beruflichen Gründen erbeten, so dass sie ebenfalls mit herzlichem Dank für die geleistete Arbeit aus dieser Funktion verabschiedet wurde. Die Veranstaltung endete mit lebhaften Debatten zu zukünftigen politischen Zielen, wobei ein nicht unwesentlicher Teil auf die „Frühschwimmer-Diskussion“ und die Bürgermeisterwahl entfiel.


zur Startseite