Wolfenbüttel

Spende: Schladener Feuerwehr bekommt festen Meldeempfänger


Gruppenführer Jan Simons mit einer neuen Sweatjacke, Ortsbrandmeister Thorsten Koch mit dem Meldeempfänger, Direktor der Zuckerfabrik Dr. Jörg Vietmeier, stellvertretender Ortsbrandmeister Gerhard Muth mit einer Softshell-Jacke. Fotos: Freiwillige Feuerwehr Schladen
Gruppenführer Jan Simons mit einer neuen Sweatjacke, Ortsbrandmeister Thorsten Koch mit dem Meldeempfänger, Direktor der Zuckerfabrik Dr. Jörg Vietmeier, stellvertretender Ortsbrandmeister Gerhard Muth mit einer Softshell-Jacke. Fotos: Freiwillige Feuerwehr Schladen Foto: privat

Artikel teilen per:

16.02.2018

Schladen. Die Schladener Feuerwehr bedankte sich bei dem Direktor der Zuckerfabrik Dr. Jörg Vietmeier für die großzügige Spende von 650 Euro, mit der ein fester Meldeempfänger für das Feuerwehrhaus beschafft werden konnte. Das teilt die Freiwillige Feuerwehr Schladen mit.



Der Meldeempfänger zeigt den Feuerwehrmitgliedern im Display die nötigen Informationen für den Einsatz, zu dem sie alarmiert wurden. Diese wichtigen Angaben zu Art und Ort des Einsatzes können auch ausgedruckt und auf den Fahrzeugen mitgeführt werden.

Weiterhin ermöglichte die Spende Zuschüsse zu neuen Softshell- und Sweatjacken für die Kameradinnen und Kameraden, damit diese bei jeder Gelegenheit zweckmäßig gekleidet sein können.


Im Vordergrund von links: Gruppenführer Jan Simons mit einer neuen Sweatjacke, Ortsbrandmeister Thorsten Koch mit dem Meldeempfänger, Direktor der Zuckerfabrik Dr. Jörg Vietmeier, stellvertretender Ortsbrandmeister Gerhard Muth mit einer Softshell-Jacke. Foto:




zur Startseite