Braunschweig

Spielfelder gesperrt


Symbolfoto: Alec Pein Foto: Alec pein

Artikel teilen per:

26.02.2018

Braunschweig. Aufgrund der derzeitigen Witterungslage sind auf allen Bezirkssportanlagen sowie auf allen zur Nutzung überlassenen Sportanlagen die gefrorenen Naturrasen- und Tennenspielfelder bis einschließlich Montag, 5. März für den Trainings- und Spielbetrieb gesperrt. Dies geht aus einer Pressemitteilung der Stadt Braunschweig hervor.



Die Kunststoff- und Kunstrasenspielfelder sind freigegeben.


zur Startseite