whatshotTopStory

Spielplatz "Schöner Garten" soll aufgewertet werden

von Nino Milizia


"Schöner Garten" soll sich am Spielplatz in Weddingen orientieren. Foto: Stadt Goslar
"Schöner Garten" soll sich am Spielplatz in Weddingen orientieren. Foto: Stadt Goslar Foto: Stadt Goslar

Artikel teilen per:

12.02.2017

Goslar. Am 14. Februar kommt eine Beschlussvorlage der CDU im Ausschuss für Bildung, Familie und Soziales zur Vorberatung. In dieser geht es um weitere Investitionen in den Spielplatz "Schöner Garten" zwischen Okerstraße und Köppelsbleek. Ein Volumen von 30.762 Euro steht im Raum.



Investiert werden soll das Geld in einen Aussichtsturm mit Röhrenrutsche und Fallschutz (rund 23.100 Euro), in eine überdachte Lokomotive und Waggons zur Unterstützung des Rollenspiels (rund 6.000 Euro) sowie in Unvorhergesehenes (rund 1.662 Euro).

Sofern den vorgestellten Maßnahmen einschließlich der Finanzierung zugestimmt und die Mittel freigegeben würden, würden die investiven Aufträge vergeben. Der Spielplatz „Schöner Garten“ solle im Sommer 2017 offiziell eingeweiht werden und die Aufwertung der Spielfläche wäre damit abgeschlossen. Dieser Spielplatz folge der Neugestaltung des Spielplatzes Armelahstraße in Weddingen im Sommer 2016.


zur Startseite