Sie sind hier: Region > >

36. Braunschweiger Nachtlauf: Noch Plätze frei


36. Braunschweiger Nachtlauf: Noch Plätze frei

Die Abholung der Startnummern beginnt am 20. Juni. Bis dahin kann man sich noch anmelden.

Archivfoto
Archivfoto Foto: Christina Balder

Braunschweig. Die Vorbereitungen für den 36. Braunschweiger Nachtlauf des MTV Braunschweig am 24. Juni ab 18 Uhr biegen auf die Zielgerade ein. So beginnt am 20. Juni die Ausgabe der Startnummern. Dann können von Montag bis Donnerstag zwischen 15 und 18 Uhr im MTV-Sportzentrum in der Güldenstraße 11 die Startnummern vorab abgeholt werden.

Lesen Sie auch: Nach Corona-Zwangspause: Nachtlauf kann wieder stattfinden


Letzte Möglichkeit die Startnummern abzuholen besteht dann am Veranstaltungstag ab 17 Uhr im Landgericht, Eingang Domplatz. Wer es bisher noch nicht geschafft hat sich für den Nachtlauf anzumelden, kann sich zu denselben Zeiten auch noch einen der letzten Startplätze für die Jedermannläufe über 3.35 , 6,5 oder 9,65 Kilometer sichern.

Wichtig für Autofahrer: Der Bohlweg wird ab 16 Uhr gesperrt und weite Teile der Innenstadt sind mit dem Auto ebenfalls nicht mehr erreichbar. Außerdem besteht auf der Strecke fast überall ein absolutes Halteverbot. Alle Läufer können ab drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn ihre Startnummer als Fahrkarte in den Bussen und Bahnen der Verkehrs-GmbH (Zone 40) nutzen.

Startzeiten und Läufe


18 Uhr: 600-Meter Kinderlauf 1
18:15 Uhr: 600 Meter Kinderlauf 2
18:30 Uhr: 3.350 Meter Grundschullauf
19:20 Uhr: 3.350 Meter Schullauf
20:10 Uhr: 3.350 Meter Jedermannlauf
21:00 Uhr: 6.500 Meter Mannschaftslauf
22:15 Uhr: 6.500 Meter Jedermannlauf
22:30 Uhr: 9.650 Meter Jedermannlauf


Die Läufe 1 und 2 starten auf dem Burgplatz, alle weiteren Läufe auf dem Bohlweg. Alle Informationen über die Veranstaltung und die Anmeldung sind zu finden auf www.nachtlauf-bs.de


zum Newsfeed