Sie sind hier: Region > >

Die Wolfenbütteler Stadtmeisterschaft 2022 fällt aus


Die Wolfenbütteler Stadtmeisterschaft 2022 fällt aus

Man hoffe nun auf das Jahr 2023.

Symbolbild.
Symbolbild. Foto: Vollmer

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfenbüttel. Die 34. Auflage der inoffiziellen Hallenfußball-Stadtmeisterschaft um den Wolters-Cup, die ursprünglich vom 06. bis zum 08. Januar 2022 stattfinden sollte, wurde abgesagt. Das geht aus einer Pressemitteilung des BV Germania am Mittwoch hervor.

Lesen Sie auch: Magische Tore beim Budenzauber? Das ist der aktuelle Stand


Grund für die Absage sei die aktuell hohe Infektionslage. Auch die Auslosung der Gruppen am Freitag fällt aus. "Unbeachtet einer noch ausstehenden etwaigen Genehmigung unseres Hygienekonzeptes ist sich der BV Germania Wolfenbüttel seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewusst und kann eine solche Veranstaltung in der aktuellen angespannten Lage in keinster Weise vertreten", so Jan Sturm vom BV Germania.

Lesen Sie auch: 33. inoffizielle Stadtmeisterschaft Wolfenbüttel 2020: Endrunde Liveticker


"Die Gesundheit aller Aktiven, der Zuschauer und den zahlreichen Helfern, die vor Ort tätig sind, muss an erster Stelle stehen", so der Germane weiter, der sich im gleichen Zuge bei allen Beteiligten, Sponsoren und Helfern für das bisherige Engagement und die zugesicherte Unterstützung bedankt. "In der Hoffnung, dass wir uns in 2023 in gewohntem Maße wiedersehen", hält Sturm abschließend fest.


zum Newsfeed