Sport

Trainingsabbruch für Jasmin Fejzic, Kiel-Einsatz gefährdet?

von Frank Vollmer


Musste das Training abbrechen: Jasmin Fejzic. Foto: Frank Vollmer
Musste das Training abbrechen: Jasmin Fejzic. Foto: Frank Vollmer Foto: Frank Vollmer

Artikel teilen per:

09.05.2018

Braunschweig. Wird Eintracht Braunschweig weiterhin vom Verletzungspech verfolgt? Während der Trainingseinheit am Mittwochnachmittag knickte Stammtorhüter Jasmin Fejzic um und musste das Training kurzzeitig abbrechen. Ist sein Einsatz in Kiel gefährdet?

Update 17:13 Uhr


Jasmin Fejzic konnte das Training nach einer Behandlungspause zu Ende führen.

Reine Vorsichtsmaßnahme


Esschien zunächst nur eine Vorsichtsmaßnahme zu sein. Ein Ausfall des 31-jährigen Bosniers im Saisonfinale gegen Kiel (So, 15.30 Uhr) käme einer Katastrophe gleich. Bisher spielte der Torwart eine solide Saison und war der Mannschaft bis auf einen groben Patzer im letzten Heimspiel gegen den FC Ingolstadt ein starker Rückhalt.

Sollte Fejzic wirklich ausfallen, steht Marcel Engelhardt bereit. Der 25-Jährige Erstzkeeper konnte sich in dieser Saison schon einmal beweisen. Ende Oktober hielt Engelhardt gegen den VfL Bochum die Null, als er für nach fünf Minuten für den verletzten Fejzic eingewechselt wurde (wir berichteten).


Mehr lesen


https://regionalsport.de/eintracht-braunschweig-ringt-bochum-mit-grossem-kampf-nieder/


zur Startseite