Fragen zum Coronavirus? Jetzt HIER an die Expertin stellen!

Sie sind hier: Region >

Sportlich: Über 600 Anmeldungen zum 12. VWI Treppenhauslauf



Wolfsburg

Sportlich: Über 600 Anmeldungen zum 12. VWI Treppenhauslauf


Insgesamt 604 Läuferinnen und Läufer haben sich im Vorfeld zum 12. VWI Treppenhauslauf am 22. September angemeldet. Foto: Volkswagen Immobilien GmbH
Insgesamt 604 Läuferinnen und Läufer haben sich im Vorfeld zum 12. VWI Treppenhauslauf am 22. September angemeldet. Foto: Volkswagen Immobilien GmbH

WhatsApp
facebook
Twitter
LinkedIn
E-Mail

Wolfsburg. Insgesamt 604 Läuferinnen und Läufer haben sich im Vorfeld zum 12. VWI Treppenhauslauf am 22. September angemeldet. Das Wolfsburger Sport- & Familienevent findet in diesem Jahr bereits zum 8. Mal in Kooperation mit dem Niedersächsischen Leichtathletikverband (NLV) statt. Das berichtet die Volkswagen Immobilien GmbH in einer Pressemeldung.



Es ist ebenfalls wieder im Kalender der Towerrunning Germany Serie gelistet: Und so werden bereits zum zwölften Mal die Niedersachsenmeister im Treppenhauslauf gekürt. Neun Stockwerke mit 144 Stufen gilt es dafür so schnell wie möglich hinter sich zu lassen – der Streckenrekord von Phillip Weber aus dem Jubiläumsjahr 2016 liegt bei stolzen 28 Sekunden.

„Es ist alles für einen außergewöhnlichen Tag am Rabenberg angerichtet: Über 600 Teilnehmer, die im Treppenhaus voraussichtlich schneller als die Feuerwehr sind. Viele Kinder, die motiviert an den Start gehen, um anderen Kindern zu helfen. Und rundherum ein Familienevent für Groß und Klein – ich kann nur sagen: Ich freue mich auf Samstag“, sagte VWI Geschäftsführer Meno Requardt.


NEU: Spendenaktion „Kinder laufen für Kinder“


VWI spendet für jeden Starter unter 14 Jahren 12 Euro an den Wolfsburger Verein HEIDI zur Unterstützung krebskranker Kinder. Bemerkenswert: Die Grundschule Eichendorff hat bereits angekündigt, mit 65 Kindern an den Start zu gehen.

Spannende Finalläufe


Wie in den vergangenen Jahren wird es in der Einzelwertung wieder Finalläufe geben, bei denen die fünf schnellsten Männer und Frauen ein zweites Mal gegeneinander antreten. Bestzeiten und Zwischenstände werden auf einer großen Übertragungsleinwand anzeigt – alle Besucher können den spannenden Wettbewerb also wieder live vor Ort mitverfolgen. Radio38 Moderatorin Nadine Hampel führt die Besucher durch das bunte Rahmenprogramm für die ganze Familie – mit Hüpfburg, Kinderprogramm, Imbiss- und Getränkeständen.

Der Startschuss fällt um 10 Uhr – Nachmeldungen sind für kurzentschlossene Läufer am Veranstaltungstag noch in begrenztem Umfang möglich. Alle Infos auf: www.treppenhauslauf.de


zur Startseite